Das gelungene Ich – Hans-Otto Thomashoff

Ariston Verlag  |  Sachbuch  |  2017  |  272 Seiten Neueste Erkenntnisse der Hirnforschung zeigen immer mehr, dass unser Gehirn sich in dauernder Wechselwirkung mit der Umwelt entwickelt und von unseren frühesten Beziehungserfahrungen geprägt wird. Und dass es sich bis zu unserem Tod weiterhin mitentwickelt (Neuroplastizität).   Doch damit wird nicht nur unser Gehirn, sondern auch…

Die Spuren meiner Mutter – Jodi Picoult

C. Bertelsmann Verlag  |  Belletristik  |  2016  |  512 Seiten Jodi Picoult zählt ja zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Ihre Romane drehen sich stets um interessante Kernthemen, um die sie dann eine Geschichte webt. Um Themen, die von einer inneren Zerrissenheit erzählen, gesellschaftskritische oder brisante Themen, Themen, bei denen es nicht immer nur schwarz-weiß gibt, Randthemen…

Der Märchenerzähler – Antonia Michaelis

Verlagsgruppe Oetinger  |  Belletristik, Jugendbuch  |  2011  |  448 Seiten   Antonia Michaelis‘ Bücher haben einen ganz besonderen, manchmal etwas gewöhnungsbedürftigen Schreibstil. Nüchterne Erzählweise trifft auf eine gewaltige Tiefe dahinter. Man muss etwas zwischen den Zeilen lesen, damit die Geschichte in ihrer ganzen Tragweite zur Entfaltung kommt. Der Märchenerzähler ist vielleicht ihr am ehesten zugängliches…

Das große Buch der Gefühle – Udo Baer & Gabriele Frick-Baer

Beltz Verlag  |  Sachbuch  |  2015  |  360 Seiten  „Heute ist kaum Raum und Zeit für Gefühle – und doch bestimmen sie alle Facetten unseres Handelns. Deutschlands bekannteste Gefühlsexperten machen Lust und Mut, das persönliche Innenleben zu erkunden. Schöne Gefühle, gefährliche Gefühle, verdrängte Gefühle – wer sie annimmt, erhält wichtige Auskünfte über die eigene Persönlichkeit,…