Rückblick August 2019: Lebensereignisse, bindungsorientierte Elternschaft und endlich wieder mehr Literatur! (inkl. Rezensionen)

(Links und Nennungen in diesem Beitrag haben keine kommerzielle Absicht)   Gleich zweimal gab es im August größere, verändernde Lebensereignisse. Für mich begann Anfang August ein neuer Abschnitt, eine Lebensphase endete (genaueres mag ich hier noch nicht schreiben), momentan befinde ich mich in einer Übergangsphase, die mit sehr großen Herausforderungen für mich einhergeht und mir…

Die Spuren meiner Mutter – Jodi Picoult

C. Bertelsmann Verlag  |  Belletristik  |  2016  |  512 Seiten Jodi Picoult zählt ja zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Ihre Romane drehen sich stets um interessante Kernthemen, um die sie dann eine Geschichte webt. Um Themen, die von einer inneren Zerrissenheit erzählen, gesellschaftskritische oder brisante Themen, Themen, bei denen es nicht immer nur schwarz-weiß gibt, Randthemen…

Rezension „Mama“ von Hélène Delforge / Rückblick Mai 2019 – Mamasein, Disney-Prinzessinnen und mehr Offline-Zeit

(Links und Nennungen in diesem Beitrag haben keine kommerzielle Absicht)   Im Mai gab es so einiges zu feiern bei uns. Da waren zum einen Familienfeste wie Geburtstag und Konfirmation ­– und ich mag dieses Aufeinandertreffen mit der großen Familie so gern … Zum anderen war dieser Mai aber auch der erste Mai mit meiner…

Hinterhofleben – Maik Siegel

Divan Verlag  |  Belletristik  |  2018  |  300 Seiten Wer meinen Blog verfolgt, hat ja schon mitbekommen, dass ich bereits einige Bücher zum Flüchtlingsthema gelesen (und auch vorgestellt) habe. Momentan findet ihr übrigens bei Monerl, Petrissa und Daniela eine Blogtour zum Thema Syrien!   Hinterhofleben habe ich selbst vor einiger Zeit auch bei einer Blogtour…