Wenn gestern unser morgen wäre – Kristina Moninger

FeuerWerke Verlag  |  Jugendbuch  |  2017  |  300 Seiten Sara stammt aus einem wohlhabenden Elternhaus und befindet sich seit mehreren Jahren in einer festen Beziehung mit Oliver, einem erfolgreichen Anwalt. Sie hat einen festen Job, wurde vor kurzem sogar befördert und führt ein vorbildliches Leben – ganz nach den Wünschen der zufriedenen Eltern. Auch wenn…

Die Entbehrlichen – Ninni Holmqvist

Fischer-Verlag  |  Roman  |  2011  |  272 Seiten    In einer Gesellschaft, die nur auf ihre produktivsten Mitglieder setzt, gehört Dorrit Wegner zu den »Entbehrlichen«. Allein lebend und ohne Kinder muss sie sich an ihrem fünfzigsten Geburtstag in ein Sanatorium einweisen lassen, das nur einem Zweck dient: die hier wohnen, haben sich für psychologische Tests…

Aquila – Ursula Poznanski

Loewe-Verlag  |  Jugendbuch, Thriller  |  2017  |  432 Seiten   Ursula Poznanski ist als Autorin mehrerer Jugendbücher sowie Thriller im Erwachsenenbereich kein unbeschriebenes Blatt mehr. Mittlerweile brauche ich die Klappentexte von Ursulas Poznanskis Büchern nicht mehr zu lesen, um zu entscheiden, ob ich das Buch lese oder nicht. Sie liefert konsequent qualitativ hochwertige Thriller ab.…

Der Märchenerzähler – Antonia Michaelis

Verlagsgruppe Oetinger  |  Belletristik, Jugendbuch  |  2011  |  448 Seiten   Antonia Michaelis‘ Bücher haben einen ganz besonderen, manchmal etwas gewöhnungsbedürftigen Schreibstil. Nüchterne Erzählweise trifft auf eine gewaltige Tiefe dahinter. Man muss etwas zwischen den Zeilen lesen, damit die Geschichte in ihrer ganzen Tragweite zur Entfaltung kommt. Der Märchenerzähler ist vielleicht ihr am ehesten zugängliches…